Christian & Matthias Verginer Different twins

Dauer der Ausstellung_Durata della mostra 22.6. – 27.7.2013

Die Gebrüder / Zwillinge Matthias und Christian Verginer (1982) zählen heute zur führenden Avantgarde der Grödner Schnitzkunst, was Ausdruckskraft und Originalität anbelangt. Ihre ersten künstlerischen Schritte begannen für Christian mit dem Besuch der Kunstschule in St. Ulrich und für Matthias mit dem Besuch der Grafikabteilung der Kunstschule in Wolkenstein. Christian setzte seine Bildhauerausbildung an der Accademia delle Belle Arti in Carrara fort, während Matthias sein Wissen und sein künstlerische Erfahrung bei seinem Vater Willy Verginer, einem Bildhauer von Ruf, vertiefte.
Seit 2004 sind sie als Mitglieder an der UNIKA beteiligt und von diesem Jahr an beginnt für beide die Teilnahme an wichtigen Kollektiv- und Einzelausstellungen: ihre Werke ernten in ganz Italien und auch in anderen Ländern Europas große Anerkennung durch das Publikum und durch die Kunstkritik.

Nati nel 1982, i gemelli Matthias e Christian Verginer rappresentano oggi una delle espressioni più valide ed originali della scultura gardenese. La prima formazione avviene per Christian frequentando la sezione scultura della scuola d’arte di Ortisei, e per Matthias la sezione di grafica presso la scuola d’arte di Selva Gardena. Christian prosegue gli studi di scultura all’Accademia di Belle Arti di Carrara, Matthias invece, approfondisce le sue conoscenze e la sua esperienza artistica seguendo gli insegnamenti del padre Willy Verginer, affermato scultore.
Membri dell’UNIKA dal 2004, da questo stesso anno comincia per entrambi la partecipazione a mostre importanti collettive e personali: i loro lavori sono presentati con successo in giro per l’Italia e per l’Europa e in ogni dove riscuotono valutazioni apprezzabili e critiche positive.